Home Produktivität Mehr Zeit: Selbständige & Outsourcing

Mehr Zeit: Selbständige & Outsourcing

by Bianca

Jede Stunde zählt, denn Zeit ist nicht nur Geld sondern auch Lebensqualität. 80% aller Selbstständigen arbeiten mehr als 40 Stunden pro Woche. Für Freiberufler ist es eine große Herausforderung, die eigenen Kapazitäten sinnvoll zu allokieren und Arbeitsinhalte richtig zu priorisieren. Durch die Abwicklung von strategisch irrelevanten Aufgaben wird die eigene Entwicklung zunehmend eingeschränkt und ein kosteneffizientes Handeln behindert. Das Resultat: Lange Arbeitszeiten, hohe Stressfaktoren und ein wachsender Kontrollverlust. Outsourcing bietet Lösungen nach Bedarf, sodass Selbständige Aufgaben, die nicht in ihren Hauptkompetenzbereich fallen, einfach an externe Dienstleister auslagern können. Das Modell des Outsourcings ist vor dem Hintergrund der Opportunitätskosten immer dann sinnvoll, wenn Selbständige sich durch die eingesparten Ressourcen auf wichtigere und finanziell ertragreichere Arbeiten konzentrieren können.

Dabei solltest du folgende Punkte beachten:

Der Outsourcing Partner

Der Zeitaufwand für die Abwicklung eines Outsourcing Prozesses sollte den Freiberufler so wenig wie möglich in seiner Funktion behindern und einen möglichst geringen Zeitaufwand mit sich bringen. Der Outsourcing Partner ist deshalb mit Bedacht zu wählen, denn lange Feedbackschleifen, aufwendige Abstimmungsprozesse und komplexe Abrechnungssysteme sorgen schnell dafür, dass die gewonnene Zeit wieder verloren geht.

Kosten- und Zeiteinsparung

Projekte variieren in Aufgabenbreite und -tiefe. Die digitale Hilfskraft agiert „on Demand“, demnach bezahlst du auch nur die in Anspruch genommenen Ressourcen. Statt teure, unausgelastete und gering skalierbare Festangestellte zu unterhalten, kannst du Inhalte besser an einen breitgefächerten Pool von Arbeitskräften auslagern.

Flexibilität

Ob am Wochenende oder in den späten Abendstunden, Selbständige sind in ihren Arbeitszeiten flexibel. Die Anpassungsfähigkeit an unregelmäßige Stunden sollte auch ein externer Dienstleister gewährleisten. Dies ermöglicht den Unternehmern einen ungestörten Workflow und gibt ihnen die Chance Lösungen jederzeit anzufordern.

Related posts

1 comment

Thomas Prahl 4. Oktober 2016 - 15:31

Sehr guter Beitrag. Auf dem Outsourcing Marktplatz http://www.microdeal24.de kann man vieles outsourcen wie z.B. Content, Backlinks, Logodesign

Reply

Leave a Comment

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy