Home News Plattform-Update bei MylittleJob

Plattform-Update bei MylittleJob

by Bianca
Sneakpeek Mylittlejob

In den letzten Wochen hat sich Mylittlejob das Feedback der Nutzer zu Herzen genommen. Denn die Plattform hat ein neues Update bekommen! Neben den obligatorischen Fehlerbehebungen führte das Start-up auch einige neue Funktionen ein. Diese erleichtern künftig die Arbeit auf der Plattform und führen gleichzeitig zu einer weiteren Steigerung der Ergebnisqualität.

April 2018 | Neue Features der Plattform

Einstiegstests gefixt

Vor allem neu angemeldete Studenten hatten zuletzt immer wieder Probleme mit dem korrekten Abspeichern der Resultate des Einstiegstests. Die Ursache konnte nun gefunden und behoben werden. Wer bislang an diesem Punkt scheiterte, kann nun also einen neuen (und hoffentlich letzten) Versuch wagen!

Automatisierte Benachrichtigungen der Plattform

Um Studierende noch gezielter auf Jobs hinzuweisen, die dem eigenen Profil und den Fähigkeiten entsprechen, hat das Start-up ein automatisiertes Benachrichtigungssystem entworfen. Fortan bekommen Studenten auf Wunsch passende Jobvorschläge. Dazu zählen auch Aufträge vom Auftraggeber für ihre Favoriten bzw. Expertenteam. So können Nutzer sicher sein, keine interessanten Jobs mehr zu verpassen.

Notificationsystem MylittleJobDer zugehörige, oben abgebildete Konfigurator ist ab sofort im persönlichen Profil unter dem Reiter „Benachrichtigungen“ zu finden. Dort können die Benachrichtigungen aktiviert und zwischen verschiedenen Intervallen ausgewählt werden. So bleibt die Entscheidung bei einem selbst, ob und wie oft über neue und passende Jobangebote informiert werden soll.

Mentorenprogramm

Mentorenprogramm MylittleJob

Des Weiteren hat Mylittlejob ein neues Mentorenprogramm ins Leben gerufen. Mit wenigen Klicks können sich Nutzer hierfür in ihrem Profil bewerben. Als Mentor erhält man Zugang zu einer neuen Jobkategorie: den Verifizierungen. Diese können von den Auftraggebern beauftragt werden und dienen dazu, Ergebnisse auf Vollständigkeit, Korrektheit und Qualität zu prüfen. Voraussetzung, um Mentor zu werden, ist natürlich eine gewisse Erfahrung und Bewertung der bisherigen Arbeit. Mentor zu sein bedeutet, ein vertrauenswürdiges Mitglied der Plattform zu sein, das für die Einhaltung der Qualitätsstandards verantwortlich ist. Selbstverständlich wird der damit verbundene Aufwand angemessen belohnt.

Related posts

Leave a Comment

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy